Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Laufen mit Musik

Motivationsschub oder Leistungskiller

Für viele Läufer ist es unerlässlich, für andere wiederum unvorstellbar: Laufen mit oder ohne Musik. Eines ist sicher, dieses Thema sorgt für reichlich Diskussionsstoff unter den Läufern. Wie bei vielen Dingen ist es eine individuelle Sache und man muss es selbst ausprobieren und für sich entscheiden.
Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass Musik generell keine Leistungssteigerung bringt, jedoch sich positiv auf die Laufmotivation auswirkt.
Motivationsschub

© Copyright:Hersteller

Bose Soundsport In-Ear Headphone: Spitzen Sound beim Sport - robustes Kabel und besonders guter Tragekomfort - UVP € 90,–

© Copyright:Hersteller

Bragi The Dash Smart: Kabellose In-Ear Kopfhörer, auch für Schwimmer, Wasserdicht bis zu 1 Meter, UVP €  299,–

© Copyright:Hersteller

Cosinuss One, In-Ear-Wearable mit Sensor zur Messung der HF und Körpertemperatur, UVP € 150,–

© Copyright:Hersteller

Jabra Elite Sport True Wireless Bluetooth Kopfhörer: Stereo Sport-Kopfhörer mit In-Ear HF Messung und Bewegungssensor - UVP €  250,–

© Copyright:Hersteller

Jabra Sport Puls Wireless: Blueooth In-Ear Kopfhörer mit biometrischer HF Messung direkt im Ohr - UVP €  89,–

© Copyright:Hersteller

Jaybird X2-M: Kabellos, In-Ear für jede Sportart, mit Bluetooth - UVP € 155,–

© Copyright:Hersteller

JBL Refect BT: Bluetooth, ideal für Fitnesstraining, 3-Knopf Fernbedienung und Mikro, UVP € 90,–

© Copyright:Hersteller

MEElectronics Sport-Fi M6: Top Qualitat trotz günstigen Preises - Kabelführung hinter dem Ohr, UVP € 27,–

© Copyright:Hersteller

MEE Audio EP-M7P: Sportkopfhörer mit austauschbarem Kabel, UVP € 33,–

© Copyright:Hersteller

Monster iSport Victory: Robust und waschbar, für Hochleistungssport geeignet, UVP € 130

© Copyright:Hersteller

Philips SHQ1300LF Actionfit Sportkopfhörer: Günstiger und leicht, komfortablen Sitz, Kabel Kevlar verstärkt - UVP € 18,–

© Copyright:Hersteller

Plantronics BackBeat Fit: Gute Soundqualität und überdurchschnittliche Akkulaufzeit, UVP € 80,–

© Copyright:Hersteller

Sennheiser CX 686G Sports: Waschbare Sportkopfhörer, sehr komfortabel durch Bauform, UVP € 34,–


Musik kann als sehr guter Motivationsfaktor dienen und stimmt den Läufer positiv. Musik hat aber keinerlei Einfluss auf die körperliche Fitness. Läufer, die mit Musik laufen, schätzen die Anstrengungen geringer ein. Musik vermittelt ein gutes Gefühl und lenkt von der Körperwahrnehmung in anstrengenden Phasen ab.
Die Musik soll beim Laufen unterstützen, motivieren und unterhalten. Auf keinen Fall darf sie als störend empfunden werden. Entscheidend dabei ist das richtige Verhältnis zwischen der Pulsfrequenz und den Beats pro Minute (BPM) - dem Rhythmus der Musik. Bei einem Takt von 100 bis 140 Schlägen pro Minute ist man besonders motiviert, da sich in diesem Bereich auch die Puls- und Schrittfrequenz des Läufers befindet. Der Rhythmus der Laufschritte und der Takt der Musik sollten im Einklang sein. Bei 150 BPM ist man dann schon etwas flotter unterwegs. Musik mit einem langsameren Rhythmus passt eher zu lockeren Laufrunden.

Musik kann ein guter Motivationsboost beim Laufen sein. Egal welches zusammengestelltes Musikrepertoire, Hauptsache es treibt an und man lässt sich vom Sound mitreißen. Es wurde vor allem bei Hobbyläufern beobachtet, dass Musik die Ermüdung hinauszögern und die Leistungsfähigkeit steigern kann. Wogegen leistungsorientierte Läufer eher auf Musikunterstützung verzichten. Vor dem Laufen steigert Musik die Motivation für das Lauftraining, nachher verbessert sie die Regeneration. Jedoch lässt sich behaupten, je härter das Training, desto weniger Vorteile bringt Musik. Schlussendlich muss es jeder für sich entscheiden, ob Musik Motivation oder Ablenkung ist.

Hat man vor Jahren noch mit einem Kabelsalat beim Laufen zu kämpfen gehabt und man nicht gewusst, wohin mit dem portablen CD-Player, so stehen heute schon wieder ganz andere Technologien zur Verfügung. Neue MP3-Player haben kaum noch ein Gewicht und man hat seine zusammengestellte Playlist immer bei sich. Die Playlist bleibt jedem selbst überlassen. Man sollte darauf achten, dass man entspannende und anregende Songs abwechselt. Also warum also nicht mit seinen Lieblingssongs laufen?

In-Ear-Systeme
Für den Klang ist der richtige Kopfhörer wichtig. Mittlerweile geht die Tendenz zu In-Ear-Systemen - das sind Kopfhörer mit integrierter Pulsmessung. Sie messen den Puls direkt im Ohr mittels Sensoren. Diese ermitteln den pulsierenden Blutfluss in den Adern des Ohres mithilfe von LED-Licht. Die Stöpsel sollten möglichst fest im Gehörgang liegen, damit es im Ohr dunkel ist. Falls sie zu locker sitzen, sind die Werte ungenau. Die Übertragung erfolgt meist schon kabellos über Bluetooth zur Fitness-App am Mobiltelefon. Dazu gibt es eine Vielzahl von In-Ear-Kopfhörer für Music Player und Smartphones, die extra für sportliche Aktivitäten geeignet sind.

27.03.2017 13:00:00
Foto: Jabra.com
MaxFun Shop
Statt € 84,99
€ 59,49
Statt € 319,99
€ 167,99
Statt € 119,99
€ 66,00
Statt € 119,99
€ 79,99