Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Trailrun-Equipment im Test

Mit dieser Ausrüstung liegst du im Gelände richtig

Unser MaxFun Multisportteam war wieder reichlich im Einsatz und hat beim Pitz Alpine Glacier Trail ein paar Must-Haves für Trailrunners für euch getestet. Wer von euch bei so einem Event teilnehmen möchte, benötigt eine richtige Ausrüstung. Zum Test kamen Trailrunninglaufschuh-Modelle von unseren Ausstattern Inov8 und Salming, Kompressionskleidung von 2XU, Funktionswäsche von Inov8 und spezielle Trailrunning-Stöcke von Leki.

Wie es den Sportler ergangen ist, lest ihr in den folgenden Erfahrungsberichten:

 

Jerry Küpfer: Leki Stöcke und 2XU Kompressionshose

Hart - Härter - #pagt17 
Endlich ging es für uns wieder auf die Trails; nach der Salzkammergut-Trophy per bike, nun also per pedes. Endlich! Traumhafte Ausblicke, Singletrails, karge Steinlandschaften, Forstwege und satte Up- and Downhills, es sollte alles auf mich warten. Nachdem ich noch vor Ort von der 42km auf die 91km umgemeldet habe, war klar, heute muss nicht nur der Körper wollen, sondern auch das Material perfekte Arbeit leisten. Mit am Start die neuen Leki Stöcke und die kurze 2XU Kompressionshose. 

Die Leki Micro Trail Pro kannte ich schon; immerhin hat mir der Vorgänger schon knapp 1.500km über Stock und Stein geholfen. So ist es keine Überraschung, dass ich nicht der einzige im Feld war, der diese bei sich trug. Sie sind leicht, extrem einfach in der Handhabung und die Handschlaufen finden wie von alleine den Weg in die Stockhalterung. Prädikat: besonders wertvoll! 

Über die Hose lässt sich kaum etwas sagen; was für mich an sich das größte Kompliment für ein Kleidungsstück ist. Nichts scheuert, nichts wird klamm oder feucht, die Kompression ist spürbar aber angenehm und ich hatte über die gesamte Distanz ein gutes Laufgefühl. So muss eine Kompressionshose für mich sein! 

Alles in allem war es ein grandioses Wochenende mit guten Freunden! Glückwunsch an alle Finsiher! Und VIELEN Dank an das ganze Ok-Team und alle Helfer!

#proudtobepartofit 
Jerry #trailpiefke 

 

 

 

 

 

 

 

Carina Wolfmeier: Inov8 Roclite305

Der Inov8 Roclite305 kam bei mir in den letzten Monaten für Trainingsphasen schon kräftig zum Einsatz – getestet auf Schotterwegen aber ebenso auf alpinem Gelände für mittelschweres Terrain.

Die griffige Sohle ist ein aktuelles Modell von inov8 und bewies spätestens beim PAGT = Pitz Alpin Glacier Trail 2017 auf der Strecke von 27km und 1600hm, seine Stärke!

Egal ob bei Bergauf-Strecken über steinige Felsen oder bei gerölligem Untergrund: ich hatte stets einen guten Halt im Schuh, perfekten Grip und durch die Dämpfung bis zum Schluss kein brennen etc. auf der Fußsohle. Man kann den Untergrund gut fühlen, somit hat man ein gutes Gespür für die Trails. Erstmalig nach ca. 24km wurde es etwas heiß im Schuh (lag wahrscheinlich hauptsächlich an den gefühlten 30°) – bei den zu querenden Bächen, konnte ich die Sohlen etwas abkühlen und durch das atmungsaktive Netzmaterial trocknete auch alles sehr schnell wieder.

Mit der Schnürung war ich ebenso zufrieden, zuerst empfand ich das Schnürband als steif und unflexibel, merkte aber, dass durch die feste Schnürung oben an der Zunge und dem lockereren Teil unten, sich der Fuß optimal ausbreiten konnte und bewies sich somit für den gesamten Trail beim #pagt17 für Flexibilität und perfekten Sitz  – kein Nachschnüren, kein Verrutschen, kein „wetzen“, guter Halt, guter Grip à Fazit: beim nächsten Trailbewerb wird mich der Roclite 305 definitiv wieder begleiten! 

 

 

 

 

 

 

Gerd Fuetscher: Inov8 Roclite305

Das Gelände auf der 26 km Strecke mit 1600 HM gab mir mehr als genug Möglichkeiten die Trageweise, den Aufbau sowie die Verlässlichkeit des Inov8 ROCLITE 305 zu testen. Wenn man den Schuh das erste Mal in die Hand bekommt hat man schon das Gefühl einen richtig guten Trailrunning Schuh in der Hand zu halten zumindest was Fabrikation und den Gesamteindruck angeht.

Der ROCLITE fühlt sich am Fuß ausgesprochen angenehm an und besticht erstmals mit einem doch breiteren Vorfußbereich als die meisten Vergleichsmodelle. Die Schnürung ist variabel und der Grundhalt im Mittelfußbereich durch einen elastischen Zug schon wirklich gut. Egal ob es im Wald oder auf Fels, ob bergauf oder bergab dahin ging war er immer sicher und trittfest. Auch spitze Felsen und Felskanten kann man ohne nachzudenken in direktem Schritt mit ihm meistern da die Sohle extra im Mittelbereich verstärkt wurde. Der ROCLITE bietet auch eine gute Stabilität im Fersenbereich und schützt den Fuß ausgezeichnet auch wenn man mal seitlich einen Stein drauf bekommt oder abrutscht. 

Alles in allem ist der Inov8 ROCLITE 305 ein sehr kompakter aber auch nicht zu schwerer Trailrunning Schuh, welcher einen auch nicht bei widrigen Gegebenheiten so schnell im Stich lässt und sicher ins Ziel bringt. Für die 26 Km beim PAGT war dieser Schuh, für mich als „heavy runner“,  ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vicki Grunicke: Salming Elements

Im Gelände bin ich bisher eher mit normalen Schuhen gelaufen, da ich nun die Möglichkeit hatte, habe ich mir den Salming Elements für unsere Trail Läufe und besonders den Pitztal Alpin Glacier Traillauf ausgesucht. Spätestens jetzt hat mich die Marke wirklich begeistert. Der Schuh hat ein geniales Profil und ich war so unglaublich trittsicher im Gelände wie ich es bisher nie erlebt hatte. Selbst bei steilem und rutschigen Gelände hat er gegriffen als wäre das alles nichts. Klarer Pluspunkt beim Salming Elements ist auch, dass das Leder vorn am Zeh recht weit herauf geht. Wenn ich bergab laufe und nach vorn rutsche stoße ich mich nicht am Übergang Leder/Obermaterial sondern habe auch so den perfekten Halt! Besonders gut gefallen mir hier auch die Schnürsenkel die wie leicht geriffelt sind. Dadurch halten sie beim schnüren viel besser als normale Schnürsenkel.

Der Pitztal Alpin Glacier Lauf war einer der schönsten Läufe bei denen ich bisher gestartet bin, wenn auch sicher der schwierigste! Vor 5 Jahren bin ich schon einmal den Mozart 100 – 100km gelaufen, allerdings ist der im Gegensatz zu diesem Lauf echt easy.  Aber nicht nur die Strecke war jede Anstrengung wert, auch die echt tolle Organisation! Ich komm wieder im nächsten Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

 

Birgit Kocher: Inov8 Lauf Funktionskleidung

Bisher kannte ich Inov8 nur von den Schuhen her, aber zum PAGT wurden wir mit T-Shirt und Hose ausgestattet. Wie auch beim Schuhwerk hat Inov8 einen sehr angenehmen, leicht größer ausfallenden Schnitt. Toll für Mädels, denn so leicht pass ich nicht immer in eine 36! Spaß beiseite, das Oberteil ist mit Ärmeln und einem Zip-Verschluss am Hals. Damit sind die typischen Trailrunner-Schultern - Sonnenbrand mit Striemen vom Rucksack - kein Problem und auch das Dekolleté wird von der Sonne geschützt. Wenns dann aber mal so heiss wird, wie am Wochenende im Pitztal, dann kann man lässig den Zip öffnen.

Eigentlich bin ich ja garnicht so der Tshirt-mit-Ärmel-Typ, weil mir super schnell heißt wird, aber das Material ist kühler als gedacht. Die Hose ist aus einem eher robusten Stoff und für fast alle Jahreszeiten geeignet. Viele kleine Detail zeigen, dass es sich nicht nur um irgendeine Hose handelt, sondern dass sich da schon wer den Kopf zerbrochen hat.

Der ¾ Schnitt endet an der Wade und das Bündel hat einen Silikonstreifen, damit rutscht die Hose nicht mehr rauf in die Kniekehlen. Der Bund am Bauch ist ein Gummibund, der mit einem Band fester oder lockerer gestellt werden kann (falls es doch mal Nutellabrote bei einer Labe gibt). Und, das wichtigste: am Steißbein gibt es eine kleine Tasche in der mein IPhone 6 Platz hat. Trailrunner-Herz was willst du mehr?

 

© Copyright:MaxFun Sports GmbH

Jerry's Blick auf den Rifflsee

© Copyright:Sportograf

Birgit mit Inov8 Laufshirt und 2XU Compression Calfs

© Copyright:Sportograf

Jerry mit Leki Trailrunning Stöcken, 2XU Compression Shorts und Salming T3

© Copyright:MaxFun Sports GmbH

Salming T3 in Action auf den 91km vom #pagt17

© Copyright:MaxFun Sports GmbH

Carina, Gerd, Birgit, Vicki und Matthias nach dem Rennen... Inov8 Roclite305 an den Füßen

© Copyright:Sportograf

Matthias mit 2XU Compression Shorts am Fuldaer Höhenweg

 

10.08.2017 10:00:00
Foto: MaxFun Sports
MaxFun Shop
Statt € 79,99
€ 59,99
Statt € 79,99
€ 59,99
Statt € 84,99
€ 59,49
Statt € 199,99
€ 137,99