Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Leistungssteigerung durch mentale Regeneration

Selbst verursachter Stress als Motivationskiller

Wer sich nach dem Training oder gar nach dem Wettkampf nicht mehr ausreichend körperlich und im Speziellen 
mental regenerieren kann, wird die gesteckten Ziele auf Dauer leider nicht mehr erreichen können!

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen: Selbst verursachter Stress, also Stress Marke „Eigenbau“, ist der größte Motivationskiller beim Lauf-Sport. Über 20 Prozent haben in der Arbeit und beim Laufen so starke stressfördernde und selbstabwertende Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster, dass sie sich nicht mehr nachhaltig regenerieren können. Was folgt ist eine unaufhaltbare Abwärtsspirale von negativen Gefühlen gegenüber dem geliebten Hobby.

Ein mentaler Check-up ist bei Profis Standard
In der modernen Sportwissenschaft ist das positive Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Psyche schon längst als leistungsbestimmender Faktor bekannt und wird in der Vorbereitung gezielt gefördert.

Bei der Trainingsplanerstellung wird vermehrt darauf geachtet, wie stark die stressfördernden und vor allem leistungshemmenden Einstellungen ausgeprägt sind. Nach neurobiologischen Erkenntnissen sind diese Einstellungen Ursache dafür, dass  ein „Unruhe-Stress-System“ (fachlich spricht man vom Default Mode Network – DMN) den Körper und die Psyche daran hindern, innerlich zur Ruhe zu kommen. Läufer(innen) im „roten“ Bereich beschäftigen sich konstant mit überwiegend sorgenvollen und negativen Gedanken: Ich trainiere zu wenig. Ich bereite mich nicht perfekt auf den Wettkampf vor. Ich werde meine Limits nicht schaffen. Und außerdem bin ich nicht hart genug gegenüber mir selbst.

Wie gut kann ich mich regenerieren?
Die dafür notwendige, individuelle Analyse liefert das von logo consult entwickelte Testverfahren Meaningful Sport Assessment - MSA. Dabei werden nicht nur Erkenntnisse der Sportpsychologie berücksichtigt, sondern auch Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Psychotherapie, die bislang in der Erforschung der psychischen Regeneration im Sport außer Acht gelassen wurden.

Im Laufsport muss die mentale Regeneration mehr beachtet werden!

Die fünf essentiellen Voraussetzungen dafür sind:

  1. Sinnorientierte Motivation: Wie kann das Flow-Erlebnis verstärkt und verbessert werden?
  2. Keine Selbstblockaden: Hintergründe müssen erkannt werden.
  3. Fähigkeit, innerlich abschalten zu können: Kann ich mich durch den Laufsport so gut erholen, dass ich auch im Alltagsleben davon profitieren kann?
  4. Überzogener Leistungsdruck ist kein Thema, oder: Setze ich mich selber unter Druck, der nur demotiviert und vor allem nicht nötig ist?
  5. Das richtige Timing finden: Habe ich die richtige Nähe und Distanz zu meinem Lauf-Sport gefunden oder bin ich gar abhängig davon?

Das Testverfahren erfasst in fünf validen Potentialanalysen, wie gut die Regeneration zur Ver-besserung der mentalen Einstellung ausgeprägt ist. Auf Basis der individuellen Testergebnisse, kann durch das darauf abgestimmte körperliche Training die Erholungsbereitschaft und Erholungs-fähigkeit gefördert werden.

Überzeug dich selbst! Testzugangsdaten einfach anfordern: 

 

Link: msa-sporttest.at

28.03.2017 12:00:00
Foto: MaxFun Sports
MaxFun Shop
Statt € 129,99
€ 88,00
Statt € 179,99
€ 119,99
Statt € 179,99
€ 119,99