Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Rekord beim Prag-Halbmarathon

Tschechischer Rekord beim Sportisimo Prague Halfmarathon gebrochen

Die schnellste Frau beim 20. Jubiläum des Sportisimo Prague Halbmarathon war das kenianische Talent Joan Melly. Ihr Ziel war es von Anfang an, einen neuen Weltrekord aufzustellen. Sie verpasste ihr Vorhaben um nur 13 Sekunden. Mit ihrem Ergebnis von 1:05:04 schaffte sie es jedoch, sich den fünften Platz in den Halbmarathon-Weltranglisten zu sichern. Spitzenreiter unter den Männern war der Kenianer und RunCzech Racing Team-Mitglied Benard Kimeli (59:47). Eva Vrabcová-Nývltová konnte den 24-jährigen tschechischen Rekord mit ihrer Laufzeit brechen. Dank dem RunCzech Racing Team Mitglied steht der aktuelle nationale Frauenrekord nun bei 1:11:01. "Wenn Sie mich vor dem Rennen gefragt hätten, hätte ich nie geglaubt, dass ich zu einem solchen Ergebnis in der Lage wäre, es ist absolut fantastisch", sagte die tschechische Rekordhalterin nach der Ziellinie.

Spannend zeichnete sich auch das Rennen der Herren ab. Am Ende ging der Sieg an den kenianischen Läufer  Benard Kimeli. "Ich habe letztes Jahr den zehn Kilometer langen Birell Prague Grand Prix gewonnen und kann jetzt den Halbmarathon ergänzen. Prag passt wirklich zu mir und ich laufe hier gut. Die Bedingungen haben sich für uns gelohnt und ich bin sehr froh, dass ich gewonnen habe ", sagte Kimeli über seinen Triumph und seine persönliche Bestzeit von 59:47. Die ersten drei Männer im Ziel schafften es in weniger als einer Stunde. Als Zweiter überquerte Geoffrey Yegon (59:56) die Ziellinie, gefolgt von Peter Kwemoi (59:58) auf dem dritten Platz. An der 20. Ausgabe des Laufsport-Event in Prag nahmen über 11.500 TeilnehmerInnen teil.

Top 10 Männer

1. Benard Kimeli | KEN | 00:59:47

2. Geoffrey Yegon | KEN | 00:59:56

3. Peter Kwemoi | KEN | 00:59:58

4. Abel Kipchumba | KEN | 01:00:05

5. Shadrak Kiplagat | KEN | 01:00:06

6. Abraham Kapsis Kipyatich | KEN | 01:00:08

7. Justus Kipkogei Kangogo | KEN | 01:00:24

8. Josphat Kimutai Tanui | KEN | 01:00:17

9. Edmond Kipnegetich | KEN | 01:01:19

10. Eyob Faniel | ITA | 01:02:27

Top 10 Frauen

1. Joan Melly | KEN | 01:05:04

2. Caroline Chepkoech Kipkirui | KEN | 01:06:09

3. Worknesh Degefa | ETH | 01:08:10

4. Risper Chebet| KEN | 01:09:25 

5. Antonina Kwambai| KEN | 01:09:48 

6. Flomena Cepchirchir| KEN | 01:09:52

7. Gladys Kimaina | KEN | 01:10:40

8. Eva Vrabcová-Nývltová | CZE | 01:11:01

9. Svietlana Kudzelich | BLR| 01:11:45

10. Catherine Bertone | ITA | 01:13:51

Link: www.maxfunsports.com

09.04.2018 09:00:00
Foto: RunCzech
Ergebnisse
Passende Veranstaltungen
15. September 2018
Mattoni Ústí nad Labem Half Marathon - RunCzech
 Zeitmessung mit MaxFun Timing
relevante Artikel
International

Laufelite in Olomouc

Mattoni Olomouc Halbmarathon als Weltklasse-Teilnehmerfeld
International

Olomouc Halfmarathon

Die mährische Stadt Olmütz lädt wieder zum jährlichen Halbmarathon ein
International

Brite siegt in Budweis

Österreicher Valentin Pfeil holte sich dritten Platz
International

LIVE-Stream Budweis Halbmarathon

České Budějovice Halfmarathon live ab 18:50 Uhr auf MaxFun Sports
International

Budweis Halbmarathon

Europäische Elite-Athleten werden um Gold konkurrieren
International

Karlsbad Halbmarathon

Europäische LäuferInnen dominieren beim Mattoni Karlovy Vary Half Marathon
Album Mattoni Ústí nad Labem Half Marathon - RunCzech / 16.09.2017
Album Mattoni České Budějovice Half Marathon / 03.06.2017
Album Karlovy Vary Half Marathon 2017 / 20.05.2017
Album Mattoni Ústí nad Labem Half Marathon / 17.09.2016