Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Ladakh Marathon

Der höchste Marathon der Welt

Der Ladakh-Marathon ist eine einzigartige Gelegenheit mit Läufern aus Indien und der ganzen Welt durch das ehemalige buddhistische Königreich im Himalaya zu laufen. Vorbei an weißgetünchten Klöstern und wehenden Gebetsfahnen queren Sie beim Marathon mehrmals den Indus-Fluss und durchqueren die skurrilen Landschaften der Hochgebirgswüste. Der Ladakh-Marathon findet 2016 erst zum 5. Mal statt. Noch immer gilt er als Geheimtipp unter Läufern, der jedoch zunehmend auch europäische und amerikanische Fans findet.

7 Nächte ab € 1.499,- - jetzt anfragen!

Reiseverlauf

Montag, 05.09.2016
Flug Wien - Delhi mit Austrian Airlines

Dienstag, 06.09.2016
Weiterflug nach Leh in den frühen Morgenstunden. Ankunft auf knapp 3.500m Höhe. Nach einem Frühstück wird zur besseren Akklimatisierung unbedingt Ruhe empfohlen.

Mittwoch, 07.09.2016
Etwas Kultur. Nach dem Frühstück wird die Hauptstadt Ladakhs zu Fuß erkundet. Dabei stehen die Besichtigung von Klöstern und das Erleben von Märkten am Programm. Am Ende des Tages wird die Shanti-Stupa besucht, die einen Blick über das Industal und die Laufstrecke ermöglicht. Zeitiges Frühstück im Hotel. Danach organisierter Transfer zum Marathonstart. Nach dem Marathon erwartet Sie eine exklusive und entspannende Massage im Hotel. Lassen Sie sich am Abend bei der Finisher-Party mit kulinarischen Spezialitäten verwöhnen. Feiern und plaudern Sie in gemütlichem Rahmen mit anderen Teilnehmern über Ihren Erfolg und die tollen Erlebnisse während des Marathons.

Donnerstag, 08.09.2016
Akklimatisierungswanderung. Frühstück. Anschließend Wanderung über den 4.000m hohen Phyang-Pass nach Phyang. Besichtigung des örtlichen Klosters und retour nach Leh.

Freitag, 09.09.2016
Auf den Khardong La.geht es mit Jeeps rauf auf den 5.360m hohen Khardong Pass und optional mit dem Rad oder laufend retour nach Leh.

Samstag, 10.09.2016
Höhe gewinnen. Es steht noch eine weitere Akklimatisierungswanderung am Programm: Von Sabu aus geht es einfach bergauf (theoretisch bis auf 5.000m) und dann wieder hinunter nach Leh.

Sonntag, 11.09.2016
Marathontag. Teilnahme am Kardong La Challenge 72km, Marathon- Halbmarathon oder 7km Lauf. Die Siegerzeiten im Jahr 2015 lagen bei den Damen bei 03.40 Std. und bei den Herren bei 03:02 Std.

Montag, 12.09.2016
Tag zur freien Verfügung.

Dienstag, 13.09.2016
Flug nach Delhi, und Transfer in ein Hotel in der Stadt, wo Ihnen ein Duschzimmer zur Überbrückung bis am Abend zum Heimflug zur Verfügung steht. In den späten Abendstunden Transfer zur Flughafen, und Rückflug.

Mittwoch, 14.09.2016
Ankunft früh am Morgen in Wien.

Link: www.runners-unlimited.com

05.04.2016 09:00:00
Foto: Runners Unlimited by Ruefa
   Sportreisen    Runners Unlimited    Ruefa
relevante Artikel
Sportreisen

Athen – die Wiege des Marathons

Einmal auf den Spuren der Geschichte laufen
Sportreisen

Berlin Marathon 2018

Vorfreuden auf den Berlin Marathon
Sportreisen

Startschuss für den NEW YORK CITY MARATHON 2018

Jetzt Frühbucherpreis für den TCS New York Marathon 2018 sichern
Sportreisen

Chicago Marathon

Bestzeit möglich
Sportreisen

Berlin Marathon

Der schnellste Marathon der Welt
Sportreisen

Frauenlauf Stockholm

Schwedische Frauenpower
Album Ruefa Heliskiing / 01.12.2014