Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Neuer Trend - Fitnessintervalle

08.07.2015 18:00:00
Foto:
MaxFun Sports

Man darf gespannt sein, welcher der nächste hippe Fitnesstrend sein wird

Nicht umgekehrt – „neuer Fitnesstrend – Intervalle“ – sondern tatsächlich „neuer Trend – Fitnessintervalle“ – so lautet das heutige Thema. Seit jeher ist man auf der Suche nach neuen Trainingsmethoden, nicht erst seit der griechischen Antike, in der die einstigen Heroen bei den Olympischen Spielen lang vor Christi Geburt antraten; man muss wohl noch weiter zurückgehen, um diverse, immer wieder „neuartige“ Fitnessspielereien zu entdecken. Und so ist es überhaupt kein Wunder, dass quasi täglich taufrische Trainingsarten, bislang unbekannte Abnehmtrends oder superneue Mittelchen auftauchen. Auch, wenn diese Dinge so manchem Trainingsveteran uralt und nur neu verpackt vorkommen.

In den letzten Jahren tummeln sich vor allem extrem anstrengende, hochintensive Formen diverser Intervallmethoden auf den diversen Fitnesssektoren. Heute kommt wieder eine neue hinzu, eine, die man in mehreren Variationen finden kann. Fangen wir mit Fitnessintervallen beim Spinning an, Spinning ist das Radfahren auf Ergometern im Kreis oder nebeneinander stehend, du weißt schon, mit Musik und Pipapo und so, manchmal sogar noch mit schönen Screens, auf denen man irgendwelche Radrennen oder Triathlons beobachten kann, Intervalle pur inklusive. Allerdings kommen jetzt noch welche hinzu, nämlich push ups in allen möglichen Varianten, eng, breit, auf den Fäusten, auf fünf, vier, drei oder gar zwei Fingern pro Hand, mit den Beinen in der Höh´, und so weiter, und so fort. Was bislang nur „pushuppenderweise“ auf dem Ergolenker selbst bekannt war (und eigentlich ziemlich sinnlos, weil man ja weiter in die Pedale trat, folglich kaum Gewicht in die Höhe zu stemmen hatte), findet jetzt also neben den Ergos statt. Und zwar vorzugsweise gleich nach jedem einzelnen Intervall. Das kannst du dir in etwa so vorstellen: 10 Minuten Einfahren, runter vom Bike, 20 push ups (ach so, du weißt gar nicht, was push ups sind, das sind Liegestütz, aber so darf heute ja niemand mehr sagen dazu, weil das zu sehr an Turnvater Jahn erinnert, und der war, na, das weißt du jetzt aber schon…), rauf aufs Bike, 5 Minuten Berg volle Kanne, runter vom Bike, 22 push ups, rauf aufs Bike, 4 Minuten Berg noch härter, runter, 24 push ups, und so weiter, und so fort.

Dass das nicht besonders angenehm und locker rüberkommt, ist klar, wird noch klarer, wenn man bedenkt, dass man so in einer „durchschnittlichen“ Spinningstunde auf 150-200 push-ups kommt; und „zusätzlich“ natürlich ein verdammt hartes Rad-Intervall-Training absolviert. Mehr als einmal pro Woche bietet sich das aber nicht an, wer also denkt, mit solchen Einheiten generell „gut zu fahren“, irrt ein wenig. Selbst für Triathleten ist eine einmalige Einheit auf diese Art und Weise durchgeführt nicht das schlechteste. Die könnten das Ganze natürlich auch beim Laufen oder beim Schwimmen machen (Wasserballer beispielsweise lieben diese Trainingsmethode – Beispiel: 50m Schwimmen, 15 push-ups, 10 Serien…).

Natürlich könntest du jetzt einwenden, dass da ja nichts Neues dabei ist. Schwimmen, Rad fahren und Laufen gibt´s schon sehr lang, Liegestütz detto, nur heißen sie halt heute anders. Das mag schon stimmen, bloß die Kombination aus harten Intervallen und noch härteren (weil mit hohem Puls begonnenen) push-ups hat bis dato kaum noch jemand gemacht. Außer der eine oder andere Extriathlet, der in seinen Spinningstunden gerne auch etwas für seinen Oberkörper macht, und auf diese Art und Weise auch andere dazu animiert. Man darf gespannt sein, welcher der nächste hippe Fitnesstrend sein wird. Hang loose!

Link: www.maxfunsports.com

MaxFun Shop
Statt € 79,99
€ 59,99
Statt € 129,99
€ 88,00
Statt € 84,99
€ 59,49
Statt € 199,99
€ 137,99

relevante Artikel
Fitness

BFR-Training

Blood Flow Restriction Training
Training

Schöner Body

Wer einen Traumkörper haben möchte, muss (meist) leiden dafür.
Fitness

Neuer Trend Jumping

Ein cooles Trainingskonzept, das Ausdauer mit Kraft und Koordination verbindet
Fitness

CrossZone functional fitness

CrossZone, bei dem man mit funktionellem Kräftigen dem ganzen Körper die Chance gibt, so zu werden, wie er eigentlich sein sollte.
Fitness

Functional Fitness

Auf ins nächste Functional Center, einschulen lassen und sich und seinem Körper etwas Gutes tun!

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.