Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Die TeilnehmerInnen vom Karwendelmarsch starteten noch in der Dunkelheit

Gute Kondition und Durchhaltevermögen war Vorausetzung

Ein internationales Feld mit 2500 TeilnehmerInnen aus insgesamt 26 Nationen sorgten am 29. August 2015 beim Karwendelmarsch für einen Rekordandrang. Die Wanderer und Läufer, welche die 52km bzw. 35km Strecke von Scharnitz bis zum Achensee auf ihrem Wettbewerbs-Programm hatten, starteten noch in der Dunkelheit. Das Startsignal hörten sie um 6 Uhr, dann ging es durch die einmalige Naturlandschaft des Karwendels. Der Wettergott hat es - im Vergleich zu den Vorjahren - diesmal mit den TeilnehmerInnen sehr gut gemeint. Für manch einem Läufer bzw. Läuferin waren die Temperaturen fast schon zu hoch, denn die anspruchsvolle Strecke verlangte und forderte am letzten Samstag im August von den Karwendelmarsch-Startern gute Kondition und Durchhaltevermögen.

Karwendellauf (52 km) – Herren
1. Konrad Lex (D), Team Dynafit, Zeit: 4:11:26 Stunden (Streckenrekord)
2. Markus Stock (A), Team Dynafit, Zeit: 4:18:20 Stunden
3. Thomas Farbmacher (A), Team Scott/Lg Pletzer Hopfgarten, Zeit: 4:22:36 Stunden

Karwendellauf (52 km) – Damen
1. Kristin Berglund (SWE/AUT), Verein SLT Breitenbach, Zeit: 4:57:06 Stunden (Streckenrekord)
2. Friederike Müller (D), aus Inzing, Zeit: 5:28:37 Stunden
3. Sandra Spörl (D), Team FT Naila, Zeit: 5:38:12 Stunden

Nach 5:45:09 Stunden erreichte Matthias Hochegger aus Mieders (A) als erster Wanderer das Ziel. Stephanie Hirschvogel (D) war mit 6:12:49 Stunden die schnellste Wanderin beim diesjährigen Karwendelmarsch.

Der besondere Dank der Organisatoren gilt den mehr als 300 Freiwilligen, die rund um den Karwendelmarsch im Einsatz waren. „Ohne die Hilfe der zahlreichen freiwilligen Helfer und Einsatz-Organisationen wäre der Karwendelmarsch nicht möglich. Es ist immer wieder erbauend zu sehen, mit wie viel Herzblut und Engagement die Leute bei der Sache sind“, zollt Martin Tschoner den Helfern Respekt. Entlang der Strecke versorgten sie die Teilnehmer mit Produkten der Marke „Bio vom Berg“ und anderen Köstlichkeiten.

Link: www.anmeldesystem.com

29.08.2015 20:00:00
Foto: Sportalpen.com
Passende Veranstaltungen
relevante Artikel
Mehr Sport

Komm ins MaxFun Multisport Team

Wir suchen 5 SportlerInnen in 5 Sportarten - bewirb dich jetzt
Laufsport

Jetzt zum Karwendelmarsch 2017 online anmelden

Der legendäre Karwendelmarsch bietet Langstreckenwanderern und Läufern ein ganz besonderes Natur- und Sporterlebnis
Laufsport

Karwendelmarsch bei Kaiserwetter

2500 Starter durch das Naturparadies
Laufsport
Tipps & Trends

Hol Dir das MaxFun Sports Hervis Gutscheinheft

Zahlreiche Laufsport-Vergünstigungen warten auf Dich!
Laufsport

Teilnehmerlimit beim Karwendelmarsch

Der Anmeldeschluss für den Karwendelmarsch ist am 17. August. Wer marschierend oder laufend am 30. August teilnehmen möchte, sollte mit seiner Online-Anmeldung nicht mehr zuwarten!